Schuljahr 2017 / 2018

Eis-Greissler
Am 27. Juni besuchten die Kinder der Volksschule den Eis-Greissler in Krumbach. Dort lernten die Schüler vieles über den Betrieb und durften auch ein Eis essen. Anschließend tobten sich die Kinder am großen Spielplatz aus.

Wandertag
Am 26. Juni wanderten die Kinder der 1. und 2. Schulstufe nach Weikersdorf. Die Schüler der 3. und 4. Schulstufe fuhren mit dem Rad eine Runde. Am Spielplatz in Weikersdorf hielten alle Kinder der Volksschule gemeinsam Pause. Danach wurde die Kunstmeile besucht.

Lehrausgang Feuerwehr
In der letzten Schulwoche verbrachten die Kinder der Volksschule einen lustigen und informativen Vormittag mit den Feuerwehren Winzendorf und Muthmannsdorf.

Flieger
Passend zur Urlaubsstimmung bastelten die Kinder der 3. und 4. Schulstufe Flieger. Anschließend wurden ihre Flugkünste im Schulhof getestet.

Wandertag der 3. Schulstufe
Den Wandertag absolvierten die Schüler der 3. Schulstufe in ihrer Heimat. Zuerst führte die Wanderung auf dem Eselsteig bis zur Ruine Emmerberg. Anschließend ging es auf den Fischauer Vorbergen weiter bis zum Marmorsteinbruch. Nach einer längeren Rast wanderten die Kinder dann bergab bis Weikersdorf und wieder retour durch den Wald bis Winzendorf.

Exkursion nach Wr. Neustadt
Bei einer Stadtführung lernten die Schüler der 3. Schulstufe die Bezirkshauptstadt Wr. Neustadt näher kennen.

Nahtstelle Kindergarten – Volksschule
Um ein bisschen Einblick in den Schulalltag zu bekommen, durften die Vorschulkinder am Unterricht in der Volksschule teilnehmen und mitwirken. Gemeinsam mit den Schülern der 3. Klasse wurden Fensterbilder gebastelt.

Lesepicknick
Im Rahmen der Nahtstelle Volksschule – Kindergarten, wanderten die Schüler der 3. Schulstufe gemeinsam mit den Vorschulkindern zur Waldandacht. Nach verdienter Pause machten sich die Kinder an die Arbeit verschiedene Waldmandalas zu legen. Eifrig sammelten sie Bockerl, Blätter, Hölzer und Blumen, um damit die verschiedensten Mandalas zu kreieren. Anschließend lasen die Schüler der 3. Schulstufe den Kleinen aus mitgebrachten Kinderbüchern vor. Schließlich wanderten alle gemeinsam zum Kindergarten zurück.

Lehrausgang Bauernhof
Die Kinder der 1. und 2. Schulstufe besuchten am 12. 6. den Bauernhof der Familie Klauser-Kamper. In verschiedenen Stationen lernten die Schüler vieles über Wiesenpflanzen, Getreide, landwirtschaftliche Geräte und Tiere. Ein besonderes Highlight war sicherlich das Backen von Brot und die anschließende Jause.

Lehrausgang – Alte Kirche
Frau Beate Pokorny führte die Kinder der 3. Klasse durch die Alte Kirche. Der geschichtliche Hintergrund dieser Kirche war für die Kinder sehr interessant.

Zeichenwettbewerb
Die Kinder der VS Winzendorf-Muthmannsdorf nahmen auch heuer wieder am Zeichenwettbewerb der RAIKA teil. Die ersten drei Plätze wurden geehrt. Alle anderen Kinder erhielten einen Trostpreis.

Lehrausgang – Gemeindeamt und Bücherei
Die Schüler der 3. Klasse verbrachten die Lesestunde in der Gemeindebücherei. Frau Martina Fichtl zeigte den Kindern die Regale mit den verschiedensten Büchern. Anschließend durften die Schüler die Bücher anschauen und darin schmökern. Danach empfing uns die Frau Bürgermeister Ernestine Sochurek am Gemeindeamt. Im Sitzungssaal erklärte sie uns das Wichtigste über ihre Tätigkeit als Bürgermeisterin. Sie beantwortete auch sehr gewissenhaft alle Fragen der Kinder.

Vernissage
Das ganze Jahr über setzten sich die Kinder mit dem Thema „Die vier Jahreszeiten“ auseinander. In einer Ausstellung wurden die Zeichnungen und Werkstücke der Schüler präsentiert. Zur Eröffnung spielten die Flötenkinder verschiedene Musikstücke. Außerdem umrahmten alle anderen Kinder die Veranstaltung mit Liedern und Gedichten. Gegen Ende wurden vier Bilder für ein neues Sportgerät im Schulhof versteigert.

Projekttage der 4. Schulstufe
In der Zeit von 23. Mai 2018 bis 25. Mai 2018 verbrachte die 4. Schulstufe mit Klassenlehrerin Marion Gneist und als Begleitung Marianna Omastane Projekttage in der Wachau. Reiseziele waren die Stadt Krems, das Stift Melk und die Burg Aggstein.
Das Programm war kindgerecht gestaltet und sehr abwechslungsreich, vom Kennenlernen der Altstadt Krems am Abend als Altstadtdetektive bis zur modernen Kunst und Karikaturkomponente.
Weiters die technischen Details bei der Bootsfahrt von Krems nach Melk, der Fußmarsch zum Stift, die Babenbergerdynastie, sowie die Geschichte der Mönche als auch das Projekt der Schüler des Stiftgymnasiums: Das Farbstift
Abschluss bildete der Rundgang im Nebel auf der Burg Aggstein und die Nibelungen-Sage mit Siegfried als Hauptfigur.
Genießen Sie die fröhlichen Kinder auf den Fotos der Wachau.

Ungarisch üben auf der Hohen Wand
Am 17. Mai kamen 13 Schülerinnen und Schüler mit der Direktorin und Lehrerinnen aus der ungarischen Schule zu Besuch. Bürgermeisterin von Winzendorf Ernestine Sochurek, Josef Laferl, Bürgermeister der Gemeinde Hohe Wand und Direktorin Monika Wachlhofer sowie die SchülerInnen der Ungarisch-Gruppe haben die ungarischen Gäste herzlich begrüßt. Die ungarischen SchülerInnen wurden durch die Direktorin der Schule Fertőrákos, Bürgermeister János Palkovits sowie zwei Deutschlehreinnen begleitet. Der gemeinsame Tag begann mit einer kleinen Jause. Weiter ging es zum gemeinsamen Ausflug in einen der bekanntesten Naturparke der Region, auf die Hohe Wand. Die Lama-Wanderung sowie das anschließende Würstel-Grillen bedeuteten ein gemeinsames Erlebnis für die ungarischen als auch die österreichischen Kinder. Im Anschluss an den bereichernden Ausflug haben die SchülerInnen in gemischten Gruppen ihr Wissen über Natur in Form eines Quiz unter Beweis gestellt.
Gruppenfoto: Wolfgang Bierbauer (Lamaführer), Bgm. János Palkovits und Dir. Orbánné Kalmár Judit (Fertőrákos), Bgm. Ernestine Sochurek und Dir. Monika Wachlhofer (Winzendorf-Muthmannsdorf), Bgm. Josef Laferl (Bgm. Hohe Wand) sowie Reka, Mark und Anna
Copyright: Raidl, Abteilung Kindergärte
n

Bezirksfinale
Eindrücke vom Bezirksfinale des Sumsi Cups in Theresienfeld

Hallo Auto
Mit viel Freude nahmen die Kinder der 3. Klasse am Projekt „Hallo Auto“ teil.

Projekt „Klimaschutz durch regionale und nachhaltige Ernährung“
Am 19. April nahmen die Schüler der 3. und 4. Schulstufe wieder am Projekt „Klimaschutz durch regionale und nachhaltige Ernährung“ teil. Dieses Mal stand das Lieblingsessen im Mittelpunkt.

Post
Die 1. und 2. Schulstufe beschäftigten sich intensiv mit dem Thema Post. Zum Abschluss schrieben die Kinder eine Postkarte, welche anschließend gemeinsam zum Postkasten gebracht wurde. Hoffentlich kommen alle Karten an.

Besuch der Frau Bürgermeisterin
Am 11. April besuchte uns die Bürgermeisterin Ernestine Sochurek. Jedes Kind bekam von ihr ein Verkehrserziehungsheft.

Eindrücke vom Palmsonntag

Ostermesse
Die Kinder der VS Winzendorf-Muthmannsdorf gestalteten die Ostermesse in der Schule tatkräftig mit.

Besuch der Landeshauptstadt St. Pölten
Bei der Exkursion nach St. Pölten lernten die Schüler der 3. und 4. Klasse die Landeshauptstadt von NÖ näher kennen. Viel Wissenswertes erfuhren die Kinder bei der Führung durch die Altstadt und durch das Regierungsviertel. Der Höhepunkt des Tages war sicher die Abhaltung eines Kinderlandtages. Die Schüler müssten über das Gesetz einer Schuluniform beraten und abstimmen.

Schifahren
Der Schitag in Mönichkirchen machte allen Kindern großen Spaß! Alle Anfänger konnten am Ende des Tages mit ihren Schiern bis zu Talstation hinunterfahren.

Projekt „Klimaschutz durch regionale und nachhaltige Ernährung“
Diese Woche nahmen alle Schüler am Projekt „Klimaschutz durch regionale und nachhaltige Ernährung“ teil. Die Kinder verkosteten Äpfel, Nüsse usw. und lernten, welche Produkte aus der Nähe kommen und welche nicht. Außerdem überlegten die Schüler, wie sie unsere Umwelt schützen können, indem sie z.B. zu Fuß den Einkauf besorgen.

Bob fahren
Endlich hatte es wieder geschneit und wir nutzten diese Gelegenheit um gleich wieder einmal Bob fahren zu gehen. Allen Kindern machte es großen Spaß.

Aschenkreuz
Am 14. 2. gestalteten die Kinder die Schulmesse mit und erhielten ein Aschenkreuz.

Fasching in der VS WIMU
Am Faschingsdienstag durchliefen die Kinder verschiedene Stationen. Es wurde gesungen, getanzt, gebastelt und gespielt.

Schulnachricht
Die Kinder der 1. Klasse (1. und 2. Schulstufe) freuten sich sehr über ihre Schulnachricht.

Eislaufen
Die Kinder der VS Winzendorf-Muthmannsdorf genossen den Aufenthalt am Eislaufplatz in Wiener Neustadt.

Murmelbahnen
Die Schüler der 3. und 4. Schulstufe bauten mit Hilfe von Schuhschachteln, Klopapierrollen, Eierkartons und Klebeband Murmelbahnen. Dabei entstanden unterschiedliche Werkstücke.

Fußballturnier
Beim diesjährigen Hallenfußballturnier in der VS Weikersdorf erreichte die VS Winzendorf-Muthmannsdorf den 3. Platz.

Nahtstelle Kindergarten – Schule
Am 16. 1. kamen die Vorschulkinder – „Profis“ – in die VS Winzendorf-Muthmannsdorf um unsere Schule kennenzulernen. Zuerst wurden im großen Turnsaal einige Laufspiele gespielt. Dann starteten wir den Rundgang durch unser Schulhaus. Dabei lernten die Kinder alle Räumlichkeiten der VS kennen.

Weihnachtsmesse
Die Kinder gestalteten die Weihnachtsmesse in der Schule fleißig mit.

Advent
Am 15. 12. gab es in der Aula der VS Winzendorf-Muthmannsdorf eine kleine Adventfeier. Die Kinder umrahmten die besinnliche Zeit mit Gedichten und Liedern.

Nachbarschaftsfest Österreich/ Ungarn
Am 13. Dezember feierten 75 österreichische und ungarische Kindergarten- und Volksschulkinder aus insgesamt sieben Kindergärten bzw. Volksschulen ein zweisprachiges Weihnachtsfest im Rahmen des EU-Projekts BIG AT-HU.
Neben zweisprachigen Weihnachtsliedern und Theaterstücken wurden von den Kindern und SchülerInnen des Kindergartens und der Volksschule Weikersdorf und Winzendorf-Muthmannsdorf gemeinsam mit einem Soproner Kindergarten und zwei Schulen aus Sopron und Győr Weihnachtskarten gebastelt, eine „Nikolaus-Turnstunde“ veranstaltet und zweisprachige Plakat-Wörterbücher gestaltet. Ein weihnachtlicher Rundgang in der Gemeinde Weikersdorf am Steinfelde rundete die Veranstaltung ab.
Frau Elisabeth Ecker, Leiterin der Volksschule und Ing. Manfred Rottensteiner, Bürgermeister der Gastgebergemeinde hießen die Gäste willkommen. Weitere Ehrengäste: Ernestine Sochurek, Bürgermeisterin Winzendorf, Gertrude Taschner, Kindergarteninspektorin und Reg. Rätin Christine Pollak, Pflichtschulinspektorin sowie die Leiterinnen und Direktorinnen der Kindergärten und Schulen wohnten der Veranstaltung auch bei und machten sich vor Ort ein Bild von der Begeisterung, mit der die Kinder ihre Sprach- und Kulturkenntnisse bewiesen.

Backen
Im Sachunterricht wurde schon besprochen, dass das Backen in der Adventzeit dazugehört. Also machten wir uns an die Arbeit und fertigten aus Lebkuchenteig leckere Kekse. Auch unsere liebe Direktorin unterstützte uns dabei. Alle Kinder waren mit großer Freude dabei.

Nahtstelle Kindergarten
Die Schüler der 3. Klasse besuchten die Vorschulkinder im Kindergarten. Dort lasen sie aus mitgebrachten Kinderbüchern den Vorschulkindern Geschichten vor. Es blieb dann auch noch ein wenig Zeit miteinander zu spielen. Es bildeten sich nette Freundschaften und es machte allen großen Spaß.

Adventkranzweihe
Am 4. 12. fand unsere Adventkranzsegnung statt. Der Herr Pfarrer segnete die Kränze. Die Schüler der 4. Klasse zeigten ein kleines Licht-Spiel. Lieder, Texte und Gebete umrahmten unsere stimmungsvolle Feier.

Schnupperstunde Ungarisch
Am 30. November 2017 lud die Direktorin Monika Wachlhofer zu einer Schnupperstunde Ungarisch in die Volksschule ein. Die zukünftigen Schulkinder und die Eltern konnten der Ungarischstunde beiwohnen, die Lehrerin kennen lernen und einen Einblick gewinnen, wie Ungarisch in der 1. Klasse weitergeht. Am Beginn der Stunde spielten SchülerInnen mit Volksschullehrerin Marion Gneist eine ungarische Fanfare. Frau Direktorin Wachlhofer eröffnete die Stunde und bedankte sich bei der Kindergartenleiterin Judith Holzinger für Ihre Kooperation bei der Organisation. Die Ungarischstunde wurde von der Ungarischlehrerin, Marianna Omasztane vorbereitet und durchgeführt. Die Schul- und Kindergartenkinder sangen zur Begrüßung gemeinsam das Lied „Jó reggelt, jó reggelt!“ (Guten Morgen, guten Morgen). Weiter ging es mit vielen verschiedenen spielerischen Aufgaben mit Tiernamen, Zahlen und einem gemeinsamen Bewegungsspiel mit den Kindergartenkindern. Die Ungarischlehrerin knüpfte dabei an die Lieder und den Wortschatz an, die die Kinder aus dem Kindergarten mitbringen.

Adventfeier
Die VS-Kinder und NMS-Kinder unterstützen den Adventmarkt der UB-Liste am 25. 11. 2017 in Form einer kleinen Andachte in der Pfarrkirche. Die Schüler präsentierten Gedichte, Flötenstücke, ein Mini-Musical und besinnliche Texte, die zur Ruhe in der Adventzeit animierten. Ein Saxofontrio umrahmte unter der Leitung der Muthmannsdorfer Blaskapelle mit Daniela Wanzenböck die Andacht. Nach der Feierstunde war Zeit für gemütliches Beisammensein am Adventmarkt.


Video – Adventfeier

Ausflug nach Ungarn
Als Auftakt der neuen Schulpartnerschaft zwischen der Volksschule Winzendorf-Muthmannsdorf und der Grundschule in Fertőrákos am Neusiedlersee, wurden die Volksschulkinder zum Martinsumzug am 10. November 2017 in die ungarische Gemeinde eingeladen. Begleitet wurden die Kinder durch Direktorin Monika Wachlhofer, Bürgermeisterin Ernestine Sochurek, Pflichtschulinspektorin Christine Pollak, Ungarischlehrerin Marianna Omasztane und die Projektkoordinatorin Nikolett Raidl sowie einigen Eltern. Der gemeinsame Nachmittag in Ungarn begann mit einer gemeinsamen Bastelstunde. Nach Anleitungen der Handarbeitslehrerinnen der unagrischen Schule bastelten die Kinder ihre eigenen Laternen für das Fest. Die unagrische Direktorin und der Bürgermeister luden anschließend zu einer gemeinsamen Rundfahrt mit dem „Bummelzug” zum Neusiedlersee ein. Dabei konnten die Kinder und die Erwachsene viel Wissenswertes über Fauna und Flora des Neusiedlersees und alte Sagen kennen lernen.

Hallo Auto
Das Team von Hallo Auto besuchte die Kinder der 1. und 2. Schulstufe. Dabei lernten die Schüler vieles über das richtige Verhalten auf der Straße.

Waldpädagogik
Am 3. November verbrachten alle Kinder der VS Winzendorf-Muthmannsdorf ihre Turnstunden im Wald. Die Kinder hatten an den unterschiedlichen Spielen sichtlich Spaß.

Weltspartag
Auch dieses Jahr waren die Kinder der Volksschule bei der RAIKA Winzendorf-Muthmannsdorf zum Schulsparen eingeladen. Als Dankeschön erhielt jeder Schüler eine Tasse.

Erntedankfest
Auch dieses Jahr halfen die Kinder der Volksschule tatkräftig beim Gestalten des Erntedankfestes mit.

Buchstabentag
Der Buchstabentag zum „I i“ wurde sehr abwechslungsreich gestaltet. Die Kinder spurten die Buchstaben an der Tafel und im Sand nach. Außerdem balancierten die Schüler über ein „I“, lösten ein Puzzle zum „I“ und formten die Buchstaben mit Knete. Als Abschluss durften die Kinder einem Igel viele Stacheln aufzeichnen.

Herzen aus Hagebutten
Die Kinder der 3. und 4. Klasse arbeiteten im Werkunterricht mit Naturmaterialien. Dabei entstanden wunderschöne Herzen aus Hagebutten.

Verkehrserziehung
Am 14. September besuchte ein Polizist die VS Winzendorf-Muthmannsdorf. Dieser übte mit den Kindern das richtige Verhalten am Zebrastreifen und am Gehsteig.

Kartoffelernte
Am 13. September konnten die Kinder der 2. Schulstufe ihre Kartoffeln ernten. Dabei hatten sie Hilfe von den Schülern der 1. Schulstufe.

Aktion Schutzengel
Damit die Kinder der VS Winzendorf-Muthmannsdorf auch bei Dunkelheit und Dämmerung gut sichtbar sind, bekamen sie von der Bürgermeisterin Ernestine Sochurek eine Warnweste und einen Anhänger für die Schultasche.

1. Schultag
Am 4. September begann für die VS Winzendorf-Muthmannsdorf das Schuljahr 2017/ 18. Besonders für die 1. Klasse war es ein besonderer Tag.